Reisebericht München Dezember 2015

 

 

München hat uns super gefallen bei unserem ersten Besuch vor ein paar Jahren. Längst wollten wir deshalb mal wieder für ein Wochenende hinfahren.

 

Wir buchen für Mitte Dezember mit der Absicht, gleichzeitig den Weihnachtsmarkt zu besuchen.


Mit dem Zug fahren wir am frühen Samstagmorgen los.

 

 

 

Auf der Theresienwiese findet das Tollwoodfestival - das Kulturfestival von München statt. Da fahren wir nach der Ankunft gleich als erstes hin und werden nicht enttäuscht.

 

Das Ganze ist sehr alternativ und ökologisch, das Essens- und Getränkeangebot voll unser Ding. Zweimal im Jahr lädt das Festival mit Konzerten, Comedy, Theater und tollen Marktständen zum Verweilen ein.

 

Supercool!

 

 

 

Rechts auf dem Bild: Weihnachtstanne aus PET-Flaschen

 

In der Innenstadt sieht das etwas anders aus, man kann sich in den enormen Menschenmassen kaum bewegen. Die Einkaufsstrassen sind - es war nicht anders zu erwarten in der Adventszeit - brechend voll.

 

Das Wetter ist glücklicherweise bombastisch, also tanken wir ordentlich Sonne und spazieren alternativ durch die kleineren Gassen und Winkel. Menschenmengen hin oder her, München hat so oder so Charme. Ausweichmöglichkeiten gibt es viele.

 

Die traditionellen Weihnachtsmärkte lassen wir nach dem coolen Tollwood links liegen. Beim Isartor treffen wir dennoch auf den grössten Feuerzangenbowlen-Topf der Welt.

 

 

Zum Nachtessen sind wir mit einem ehemaligen Nachbarn meines Freundes verabredet im Ocui, wo die beiden Anekdoten aus der Jugendzeit austauschen.

 

Nach einem kurzen letzten Bummel über den brechendvollen Weihnachtsmarkt geniessen wir am Ostbahnhof unser Zimmer im Design Hotel Stadt Rosenheim. Jedes Zimmer ist ein Unikat und mit bunten Tapeten dekoriert. Wir erwischen 70er-Retrostil in grün...

 

Die letzten Besorgungen nach dem leckeren Frühstück machen wir erneut bei strahlendem Sonnenschein - so schön!

 

Für den Rückweg haben wie zum ersten Mal Plätze im Fernbus gebucht und sind entsprechend gespannt. Vom Check-In über die Fahrt bis zur Ankunft in Zürich, alles klappt absolut reibungslos.

 

Auch in Zürich ist das Wetter top, das ändert sich aber je näher wir dem Mittelland kommen. Nebel Nebel Nebel - wir sind zurück. Definitiv.